stimme.de
Fenster schließen Drucken

Wikibuy.de Funktionsbeschreibung

(Stand November 2005)

Der Abruf von Anzeigen bei Wikibuy.de ist kostenlos (ausgenommen der Kosten für die Internetverbindung).

Das Inserieren von Anzeigen bei Wikibuy.de erfolgt per Internet. Das Inserieren von Anzeigen kann sowohl kostenlos (ausgenommen der Kosten für die Internetverbindung) als auch kostenpflichtig sein. Dies ergibt sich aus der gewählten Rubrik und der Art der Anzeige (Angebot oder Gesuch) sowie ggf. aus gebuchten Zusatzoptionen. Details dazu in der aktuellen Preisliste.

Bei Wikibuy.de inserierte Anzeigen werden mit den vom Inserenten angegebenen Kontaktdaten im Internet veröffentlicht. Erfolgt die Nennung der Emailadresse beim Inserieren nicht im Feld Anzeigentext, sondern nur in dem dafür vorgesehenen Formularfeld, so wird die Emailadresse von Wikibuy.de nicht veröffentlicht sondern für den Erstkontakt geschützt. Der Erstkontakt zwischen Interessent und Anbieter wird dann über das Kontaktformular der Detailansicht bei Wikibuy.de hergestellt.

Anzeigen können ohne Aufpreis mit bis zu 4 Bildern versehen werden.

Die Anzeige kann mit kostenpflichtigen Zusatzoptionen - laut aktueller Preisliste - aufgewertet werden. Es stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Fettschrift in der Anzeigenliste
  • Farbige Hervorhebung in der Anzeigenliste
  • Einbinden eines Links auf eine andere Webseite
  • Top-Galerie auf der Startseite
  • Galerie in der Hauptrubrik

Galeriebilder werden in der Gesamtsicht auf alle Regionen dargestellt und in der Region, in welcher die Anzeige inseriert wurde.

Falls die Anzeige kostenpflichtig inseriert wird, so werden vor dem Abschicken der Anzeige im Inserieren-Formular die Kosten für die Anzeige aufgelistet und es ist die Bankverbindung zu nennen. Die Zahlung erfolgt dann per Bankabbuchung durch Wikibuy.de. Weitere Zahlungsmöglichleiten bestehen nicht. Kostenpflichtige Anzeigen können nur von Auftraggebern aus Deutschland mit deutscher Bankverbindung aufgegeben werden. Die bei eventuellen Rücklastschriften entstehenden Kosten trägt der Nutzer.